Pendlersituation

Insgesamt positiver Pendlersaldo

Mit Hilfe von Pendlerdaten lässt sich die regionale Verflechtung darstellen. Das Beispiel NORDGATE zeigt, wie stark die einzelnen Städte und Gemeinden des NORDGATE bereits miteinander verbunden sind. Insgesamt betrachtet pendeln sogar weitaus mehr Personen in die Region ein als aus. Der Pendlerüberschuss lag im Jahr 2012 bei rund 4.750 Personen. Dies ist ein weiteres Merkmal der Standortattraktivität und Wirtschaftsstärke des NORDGATE.

NORDGATE: Ein- und Auspendlerüberschuss
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Georg Consulting (2013)

Standortsuche

Gewerbeflächen in Bestlage finden Sie hier: